Pre-Workout-Booster Wirkung

Wirkung von Pre-Workout Boostern: Mehr Energie beim Training

Wie wirken Pre-Workout Booster? Pre-Workout Booster sind Supplements zum Muskelaufbau. Die Wirkung beim Training ergibt sich aus der Zusammensetzung und Dosierung der Inhaltsstoffe. Stimulanzien im Booster sorgen dafür, dass Sportler während des Trainings maximale Leistung erbringen können und dabei fokussiert und motiviert sind. In den meisten Fällen werden zu diesem Zweck Koffein und verschiedene Aminosäuren kombiniert. So können Kraft- und Ausdauersportler ihre Muskulatur im Workout noch besser reizen und somit optimales Muskelwachstum anregen. Was es...

Wie wirken Pre-Workout Booster?

Pre-Workout Booster sind Supplements zum Muskelaufbau. Die Wirkung beim Training ergibt sich aus der Zusammensetzung und Dosierung der Inhaltsstoffe. Stimulanzien im Booster sorgen dafür, dass Sportler während des Trainings maximale Leistung erbringen können und dabei fokussiert und motiviert sind.

In den meisten Fällen werden zu diesem Zweck Koffein und verschiedene Aminosäuren kombiniert. So können Kraft- und Ausdauersportler ihre Muskulatur im Workout noch besser reizen und somit optimales Muskelwachstum anregen. Was es bei der Einnahme von Pre-Workout Boostern zu beachten gilt, welche Wirkung verschiedene Inhaltsstoffe erzielen können und was einen guten Pre-Workout Booster ausmacht, verraten wir dir im folgenden Ratgeber.


 

 


Welche Inhaltsstoffe sollten Pre-Workout Booster enthalten?

Eine gute Wirkung können Pre-Workout Booster mit folgenden Inhaltsstoffen erreichen:

  • Koffein
  • Creatin
  • Beta-Alanin
  • Arginin
  • Citrullin

Die verschiedenen Inhaltsstoffe tragen zu unterschiedlichen Wirkungen im Körper bei. Im Fokus steht dabei aber immer eine gesteigerte Muskelleistung während des Trainings und eine gesteigerte Konzentration. Let’s take a deeper Look!

 

Koffein

Sportlerin trinkt Kaffee

Koffein wie es in Kaffee, grünem Tee oder auch verschiedenen Pre-Workout Boostern vorkommt, hat eine unterstützende Wirkung auf die Fitness: So konnten Studien belegen, dass der Körper unter dem Einfluss von Koffein eine höhere Muskelausdauer, höhere Muskelstärke und höhere Bewegungsgeschwindigkeit aufweisen kann. Diese Effekte werden bei einer Dosierung von drei bis sechs Milligramm Koffein pro Kilogramm Körpergewicht erreicht. Da ab etwa neun Milligramm Koffein pro Kilogramm Körpergewicht die Wahrscheinlichkeit auf Nebenwirkungen stark ansteigt, solltest du auf eine angemessene Dosierung achten.[1]

 

Creatin

Während kurzzeitiger intensiver Anstrengung kann der Körper Energie aus Creatin gewinnen.[2] Die Aufnahme von Creatin kann die körperliche Leistung während des Schnellkrafttrainings, also bei kurzen, aber intensiven Trainingseinheiten, verbessern. So können Sportler einen besseren Muskelreiz erreichen und das Muskelwachstum optimieren.[3]

 

Beta-Alanin

Die Einnahme von Beta-Alanin, z. B. durch einen Pre-Workout Booster, kann die Wirkung haben, dass die Übersäuerung der Muskulatur und die Entstehung von Muskelkater verzögert und dadurch die Trainingsleistung weiter verbessert wird. So können Sportler ihre Muskulatur während des Workouts anhaltender fordern, wodurch ein besserer Muskelreiz erreicht wird.[4]

 

Arginin

Arginin ist eine Aminosäure. Im Körper verbessert sie die Durchblutung und führt so zu einem besseren Transport von Nährstoffen. Während des Trainings können so alle wichtigen Nährstoffe, die zur Energieversorgung benötigt werden, optimal in die Muskulatur transportiert werden.[5] Dadurch kann sich auch die insgesamte Trainingsleistung weiter verbessern.

 

Citrullin

Citrullin ist eine Aminosäure mit einer ähnlichen Eigenschaft wie Arginin. Durch die Einnahme der Substanz, bspw. durch Pre-Workout Booster, wird die Wirkung erzielt, dass die Stickstoffmonoxid-Produktion im Körper angeregt wird – die Blutgefäße erweitern sich, die Durchblutung verbessert sich und die wichtigen Nährstoffe können noch besser transportiert werden. Im Gegensatz zu Arginin ist Citrullin geschmack- und geruchlos. Außerdem wird Citrullin deutlich langsamer verstoffwechselt als Arginin, wodurch die durchblutungsfördernde Wirkung anhaltender ist.[6]

 

Gibt es vegane Pre-Workout Booster?

Da die meisten Inhaltsstoffe mit leistungsfördernder Wirkung in Pre-Workout Boostern pflanzlichen Ursprungs sind, eignen sich diese Produkte auch für den veganen Muskelaufbau. Um ganz sicher zu sein, schau dir das Label bzw. die Verpackung an.

Du willst deine Trainingsleistung mit Pre-Workout Boostern optimieren? Nice, dann haben wir genau den Richtigen für dich: ESN Crank Pump Pro. Der effektive Pre-Workout Booster ist voller Inhaltsstoffe mit voller Wirkung auf die Fitness. Da auf tierische Inhaltsstoffe verzichtet wird, ist das Nahrungsergänzungsmittel zu 100 % vegan. So können auch vegan lebende Sportler im Workout maximalen Muskelpump und beste Performance erreichen.

 

Einnahme von Pre-Workout Boostern für die optimale Wirkung

Pre-Workout Booster unterscheiden sich von anderen Protein Shakes oder Nahrungsergänzungsmitteln. Bei der Einnahme, der Dosierung und der Mischung mit anderen Supplements sollten sich Sportler daher über die enthaltenden Substanzen informieren und unbedingt die empfohlenen Tageshöchstmengen einhalten.

 

Wie werden Pre-Workout Booster eingenommen?

Trainingsbooster wie Pre-Workout Booster werden nur an Trainingstagen eingenommen. Damit die Inhaltsstoffe optimal von deinem Körper aufgenommen werden können und während des Trainings bereit stehen, sollte die Einnahme von Pre-Workout Booster etwa 20 bis 45 Minuten vor dem Training stattfinden.

 

Kann man Pre-Workout Booster mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen?

In den meisten Fällen ist die Einnahme weiterer Nahrungsergänzungsmitteln mit Pre-Workout Booster möglich, um die angestrebte Wirkung zu verbessern. Dabei solltest du jedoch die empfohlenen Tageshöchstmengen der einzelnen Inhaltsstoffe beachten, da sonst durch höhere Dosierungen Nebenwirkungen auftreten können.

 

Haben Pre-Workout Booster Nebenwirkungen?

Die meisten Substanzen in Pre-Workout Boostern wirken unterschiedlich auf verschiedene Körperfunktionen. Daher sollten Menschen mit bestehenden Vorerkrankungen überprüfen, ob die Verbesserung der Fitness durch die Einnahme bestimmter Pre-Workout Booster mit leistungssteigernder Wirkung Nebenwirkungen verursachen kann. Auch bei Überschreiten empfohlener Höchstmengen sind Nebenwirkungen möglich.

Bestimmte Nahrungsergänzungsmittel, darunter auch Pre-Workout Booster sollen für eine leistungssteigernde Wirkung den Inhaltsstoff Dimethylamylamin, der auch als DMAA oder Methylhexanamin bekannt ist, enthalten. Dieser Stoff wurde bereits 2010 von der Welt-Anti-Doping-Agentur im Wettkampf verboten.

DMAA steht im Verdacht bei regelmäßiger Einnahme und in Verbindung mit Koffein den Blutdruck chronisch zu erhöhen. Ein erhöhter Blutdruck und eine gesteigerte Herzarbeit können zu Kurzatmigkeit, einem Engegefühl in der Brust oder sogar Herzinfarkten beitragen. Außerdem steigt durch einen erhöhten Blutdruck das Risiko für Hirnblutungen.[7] Daher warnt die Verbraucherzentrale vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und Pre-Workout Boostern, die DMAA bzw. Dimethylamylamin enthalten.

 

Fazit: Steigerung der Fitness mit Pre-Workout Boostern

Neben einer gesunden Ernährung zum Muskelaufbau kann die Fitness im Training durch Pre-Workout Booster mit leistungssteigernder Wirkung verbessert werden. Mit dem richtigen Trainingsbooster steht der Muskulatur mehr Energie während des Workouts zur Verfügung, man fühlt sich wacher und fokussierter. Vor der Einnahme sollten sich Sportler allerdings informieren, welche Inhaltsstoffe im jeweiligen Trainingsbooster enthalten sind und ob eventuell Nebenwirkungen durch Vorerkrankungen auftreten können.

Um während des Trainings den maximalen Effekt auf die Fitness zu erhalten, sollten Pre-Workout Booster bereits vor dem Training und vorzugsweise auf nüchternen Magen eingenommen werden. Da die meisten wichtigen Inhaltsstoffe auf pflanzlicher Basis beruhen, können Pre-Workout Booster auch von vegan lebenden Menschen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit genutzt werden.